Monitoring von personzentrierter Pflege im Zusammenhang mit Missed Nursing Care und Moral Distress in der Pflege: eine Datengrundlage zur Orientierung für Präventionsmaßnahmen bei Mitarbeiter*innenüberforderung

Project Details

Description

Die Literatur zur Qualitäts- und Praxisentwicklung zeigt, dass personzentrierte Prozesse nur sehr begrenzt möglich sind, wenn die personzentrierte Arbeitsplatzkultur schlecht entwickelt ist. Eine Folge davon ist eine Verringerung der wahrgenommenen Qualität der Pflege und Betreuung. Darüber hinaus besteht ein Zusammenhang zwischen einem geringen Maß an personzentrierter Arbeitsplatzkultur und einer impliziten Rationierung der notwendigen Pflege (Missed Nursing Care). In dieser Situation sind die Pflegekräfte nicht in der Lage, Patient:innen und deren Angehörige gemäß ihrer professionellen Einstellung zu pflegen. Dies hat negative Auswirkungen auf die gesundheitsbezogenen Outcomes der Pflege. Insbesondere (moralischer) Stress wird in der Literatur als Folge implizit rationierter Pflege und mangelnder Personzentrierung auf der Ebene des Personals beschrieben.
Es gibt Hinweise darauf, dass eine personzentrierte Arbeitsplatzkultur eine schützende Wirkung gegen moralischen Stress bei Pflegekräften hat. Es fehlt jedoch eine explizite theoretische Untermauerung und ein praktikables standardisiertes Bewertungsinstrument, das einen Zusammenhang zwischen Personzentrierung, Missed Nursing Care und assoziierten Outcomes auf Ebene des Pflegepersonals (wie moralische Belastung und Absicht, den Pflegeberuf zu verlassen) herstellen und messen kann.

Ziel
Das Ziel des Projekts besteht (1) in der Entwicklung eines theoretischen Modells zur Erklärung der Beziehungen zwischen den drei Konzepten und (2) in der Entwicklung, Adaptierung und Validierung eines Instruments zum Monitoring einer personzentrierten Arbeitsplatzkultur, von Arbeitsprozessen und Ergebnissen (z. B. Arbeitszufriedenheit und Absicht, den Arbeitsplatz zu verlassen) für die strategische Führung durch das Pflegemanagement.
Short titlePerCen Leader
AcronymPerCen Leader
StatusActive
Effective start/end date01.03.202430.06.2025